NEWS

schöneberger art 2017
 
schöneberger art 2017


schöneberger art 2017
Galerierundgang & offene Ateliers

Sonnabend, 4. November, 14.00 - 20.00 Uhr
Sonntag, 5. November, 12.00 - 18.00 Uhr

In diesem Jahr feiert unser Galerierundgang und offene Ateliers sein 10-jähriges Jubiläum mit 93 Teilnehmerinnen und Teilnehmern: 78 Künstlerinnen und Künstlern und 15 Galerien. 

Unser Kunst-Event ist im Herbst 2008 aus einer Initiative engagierter Schöneberger Künstler und Galeristen entstanden, mit der Intention, die Vielfalt und Professionalität der Kunstszene in Schöneberg zu stärken und sie einem breiteren Publikum nahe zu bringen. Das ist uns in den vergangenen Jahren tatsächlich gelungen, denn mit jedem Jahr stieg die Zahl der Teilnehmer und der Reichtum der Schöneberger Kunstszene wurde immer sichtbarer und umfangreicher. Gleichzeitig wuchs auch die Besucherzahl und damit die Bekanntheit des Rundgangs, der 2012 einen neuen Namen bekam: schöneberger art –Galerierundgang und offene Ateliers. 

Im Sommer 2014 wurde die Organisation des Rundgangs mit dem neugegründeten Verein „Schöneberger Art e.V.“ weiter institutionalisiert.

Diese stetige Entwicklung unseres Events wurde von Beginn an von vielen Sponsoren, Schöneberger Gewerbetreibenden und vom Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg unterstützt, bei denen wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten.

In diesem Sinne freuen wir uns auf das Wochenende 4./5. November - auf unser 10-jähriges Jubiläum, ein tolles, vielseitiges Programm, auf unsere Teilnehmer, Sponsoren und Unterstützer und alle uns bekannten sowie neuen Gesichter beim Rundgang.

Vorstand: Schöneberger Art e.V.
Ljiljana Vulin-Hinrichs, Karina Pospiech, Burchard Vossmann, Eva-Marie Kreuzberger, Jani Pietsch, Klaus Karwat u. Peter Th. Meyer 


Kunstführungen 

Zum Jubiläumsrundgang haben wir 6 Kunstführungen konzipiert, die an beiden Tagen  das Publikum durch Ateliers und Galerien lotsen und spannende Kunst-Positionen zeigen.

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung: hier 


Grußwort zur schöneberger art 2017 

Liebe Kunst- und Kulturschaffende, sehr geehrtes Publikum,

die schöneberger art findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt und begeht dieses Jubiläum mit einem großartigen kulturellen Angebot. 80 ortsansässige Künstler/innen laden in ihre Ateliers ein, 16 Schöneberger Galerien öffnen ihre Räume. Darunter ist auch die kommunale Galerie Haus am Kleistpark mit den Ausstellungen „Stages“ von Sabine Schründer in der Ausstellungshalle und mit „Wildsidewest“ von Anna Lehmann-Brauns im Projektraum des Hauses. Den Auftakt zum Rundgang macht ab dem 2. November die Gruppenausstellung aller beteiligten Künstler/innen unter dem Titel „Selbstportrait/ Self-Portrait“ im mz project room.

Der Rundgang entstand 2008 aufgrund einer Initiative Schöneberger Kulturschaffender, die die vielfältige Kunstszene in Schöneberg stärken und einer breiten Öffentlichkeit vorstellen wollten. Mit steigender Beliebtheit und unter beachtlichem Publikumszuwachs bekam das Event 2012 seinen heutigen Namen: schöneberger art – Galerierundgang und offene Ateliers und wird seit 2014 vom Verein „schönebergerart“ organisiert.

Wir blicken in diesem Jahr auf eine Dekade erfolgreichen kulturellen bürgerschaftlichen Engagements zurück. Ich bedanke mich dafür bei allen beteiligten Kulturschaffenden und Organisator/innen sowie deren finanziellen Förderern und Unterstützer/innen. Ihnen und der schöneberger art 2017 wünsche ich viel Erfolg und den zahlreichen Gästen anregende Begegnungen in den Schöneberger Kulturräumen.

Jutta Kaddatz

Stadträtin - Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
Leiterin der Abteilung Bildung, Kultur und Soziales


Galerierundgang & offene Ateliers 2017




Laden Sie sich hier den Flyer zum Rundgang inkl. Lageplan und vollständiger Liste aller teilnehmenden Schöneberger Galerien und Ateliers herunter:







Galerie Berlin-Baku GmbH
Großgörschenstrasse 7, 10827 Berlin
Tel. +49 30 - 23 63 55 56
info@galeriebb.de
ab 28.7.2018 geschlossen (Sommerpause)

Verkehrsverbindungen:
U-Bahn: U7 Kleistpark
S-Bahn: Yorckstraße
Bus: M48, M85, 106, 187, 204
© 2019 Galerie Berlin Baku All rights reserved   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung
Site by overron  |   incom cms  |   web promotion