KÜNSTLER

Gerhard Gabel

Gerhard Gabel
Geboren 1931 in Torgelow, Mecklenburg/Vorpommern
Lebt und arbeitet in Berlin
 
seit 1991 Mitglied im Verein Berliner Künstler (VBK)
1964 - 1990 Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR
ab 1982 Hinwendung zur freien Kunst – Malerei und Grafik
bis 1981 angewandte Kunst, Plakatmalerei, Buchgestaltung, Illustration, Werbegrafik, Ausstellungsgestaltung
seit 1956 freischaffend in Berlin
seit 1950 künstlerisch tätig
1949 Abgeschlossene Malerlehre
 
Preise & Events
2004 Benninghaus-Kunstpreis des VBK
2002 Hängung des Triptychons „Über der Traufe“ im Dom zu Berlin durch Sponsoring
 
Sammlungen
- Mercedes Benz
- Landesarbeitsamt Berlin
- Banken wie Köpenicker Bank, Deutsche Bank, Französische Bank, Leonberger Bausparkasse, Weberbank, Hypo-Bank Wien
- Kulturamt Köpenick
- Kunstamt Wilmersdorf
- Viele private Sammler hauptsächlich im deutschsprachigen Raum
 
Bibliographie
- "Visuell", Beteiligung, Katalog 1986
- "Kunsthaltung", Köpenicker Künstler, Katalog 1991
- Festedition des Vereins Berlin Künstler, Beteiligung, Buch 1991
- Gerhard Gabel, "Auf den Fährten des Zeus", Faltkatalog 1992
- "Künstler dieser Stadt", Beteiligung, Katalog des VBK 1992
- Gerhard Gabel, Katalog 1992
- "Berliner Künstler sehen Potsdam", Katalog mit Karla Fioravanti 1993
- "Hölderlin", mit Egon Bresien und Gerald Narr, Mappe 1993
- "Vorort-Malerei in Essen", Grafikmappe mit 4 Künstlern 1994
- "Cöp", Grafikkassette der Künstlergruppe Cöp 1994
- "Bilder zu Köpenick", Faltkatalog der Künstlergruppe Cöp 1995
- "Bildbriefe", Faltkatalog mit Reinhard Kunkel, 1995
- "Potsdamer Platz", Beteiligung, Katalog des VBK 1995
- "Berlin - Baku", Beteiligung, Künstleraustausch, Katalog 1995
- "JANUS", Faltkatalog der Künstlergruppe Janus 1996
- "500 Jahre Melanchthon", Beteiligung, Faltkatalog, Kalender 1996/97

Realismus und Abstraktion – diese beiden Begriffe bilden in ihrer Absolution kurzzeitige, wenn auch immer wiederkehrende, Randerscheinungen im Schaffen Gabels.
Sein Hauptwerk liegt zwischen beiden Polen. Intervallmäßig vollzieht sich die Veränderung vom „ruhenden Realismus“ bis hin zu äußerst kreativ geladener Abstraktion.
Gabel sieht sich mit dieser gegensätzlichen Arbeitsweise in einer natürlichen Kausalität, die ihre kunstgeschichtlichen Wurzeln nicht erst im vergangenen Jahrhundert gründet.
Der Singvogel - 2011 - Acryl on canvas - 100x80
Der Zuschauer - 2011 - Acryl on canvas - 120x150
Der Derwisch - 2010 - Water colour & Gouache - 50x71
Gleiche Hüte - 2010 - Water colour & Gouache - 45x65
Verträglich - 2011 - Acryl on canvas - 100x120
Vogelgruß - 2010 - Water Colour & Gouache - 45x65
Vom Eise Befreit - 2010 - Acryl on canvas - 100x120
Da Steh Ich Nun - 2009 - Acryl on canvas - 90x75
Gerhard Gabel
Einzelausstellungen (Auswahl)
2015 Kiezclub Haus der Begegnung Berlin Wendenschloß, Berlin
2014 Kiezclub Rahnsdorf, Berlin
2013 Galerie Berlin-Baku, Berlin
2013 Galerie Petra Lange, Berlin
2011 Galerie am Neuen Palais, Potsdam
2002 Galerie Zone F, Berlin
2009 Zahnarztpraxis Kersten und Schlote, Berlin
2008 Galerie Berlin-Baku, Berlin
2007 Galerie Petra Lange, Berlin
2006 Galerie am Neuen Palais, Potsdam
2005 Banzendorfer Kulturscheune. Lindow
2004 Galerie M, Berlin
2003 DIBT Berlin, Berlin
2001 Rathaus Torgelow, Kreis Ückermünde
2000 Dom zu Berlin, Berlin
1999 Galerie „Kunststücke“, Schöneiche bei Berlin
1998 Wirtschaftsakademie Petex, Berlin
1997 Relax Wendenschloss, Berlin
1996 art consulting Euchen-Benzler, Ljubljana, Slowenien
1995 Oskar Ziethen Krankenhaus, Berlin
1994 Tritonius Galerie-Greetsiel, Ostfriesland
1993 Köpenicker Bank, Berlin
1992 Mercedes Benz, Ludwigsfelde
1990 Galerie Grünstraße, Berlin
1988 Kulturbundgalerie „7 Raben“, Berlin
1987 Kleine Galerie „Franz Nolde“, Wriezen
1986 Kleine Galerie Eberswalde, Eberswalde
 
Gruppenausstellungen (Auswahl)
2014 Galerie Petra Lange, Berlin
2013 Galerie Kunstflügel, Berlin
2012 Galerie am Neuen Palais, Potsdam
2011 Galerie Petra Lange, Berlin
2009 - 2010 VBK, Berlin
2008 Galerie am Neuen Palais, Potsdam
2007 Forum für Kunst und Architektur, Essen
2006 Kommunale Galerie Wilmersdorf Berlin
2004 Galerie am Neuen Palais, Potsdam
2003 Zeitgenössische Kunst in der KPM, Berlin
2002 Palais am Festungsgraben Berlin – Jahresausstellung des VBK, Berlin
2001 Galerie Kloster Malgarten, Osnabrück
2000 Galerie am Neuen Palais, Potsdam
1999 Galerie Zone F Wanderausstellung „100 Vorschläge zu Bertolt Brecht“, Deutschland & Österreich
1998 Rathaus und Stadtwerke Bretten GmbH, Bretten
1997 Wanderausstellung zum 500. Jahrestag Melanchthon
1995 Galerie Alter Markt, Berlin
1993 Art Gallery Aberdeen, Aberdeen, Schottland
1992 Berliner Dom – Versteigerung zu Gunsten krebskranker Kinder, Berlin
1991 Haus am Lützowplatz – Jubiläumsausstellung des VBK, Berlin
1990 Galerie im Turm, Berlin

Galerie Berlin-Baku GmbH
Großgörschenstrasse 7, 10827 Berlin
Tel. +49 30 - 23 63 55 56
info@galeriebb.de
Öffnungszeiten: Di-Sa: 13-18 Uhr

Verkehrsverbindungen:
U-Bahn: U7 Kleistpark
S-Bahn: Yorckstraße
Bus: M48, M85, 106, 187, 204
© 2017 Galerie Berlin Baku All rights reserved   |   Impressum
Site by overron  |   incom cms  |   web promotion