KÜNSTLER

Eldar Babazade

Eldar Babazade
Geboren am 3. Januar 1962 in Baku, Aserbaidschan
Lebt und arbeitet Baku, Aserbaidschan
 
1997 Mitglied der Künstlervereinigung Aserbaidschans
1990 List Staff artist des Art Fund’s Industrial Creative Complex
1984 - 1989 Studium an der Pädagogischen Universität Aserbaidschans, Fakultät Kunst - Zeichnung
1979 - 1981 Studium an der  Kunstakademie №84
 
Ehrentitel und Preise         
2012 1. Platz beim "Khojaly" Wettbewerbsausstellung, V.Samedova Art Salon, Baku, Aserbaidschan
 
Sammlungen
-     National Art Museum, Baku, Aserbaidschan
-     Museum der Ethnographie, Cholpon-ata, Kirgistan
-     Simurg Gallery, Australien
-     Private Sammlungen in Aserbaidschan, Türkei, Iran, Russland, Schweden, England, Deutschland, USA
Seit seiner frühen Kindheit wuchs Eldar mit seinen Eltern - Keramikerin und Bildhauer - in einer wahren Kunst-Atmosphäre auf. Kunst war und ist noch immer eine objektive Realität für ihn, ein fester Bestandteil seines Lebens. Durch Kunst lernt Eldar Lebensphilosophie, begreift die Gesetze der Liebe, hält Enttäuschungen aus und überwindet alle Miseren.  Kunst gibt dem Künstler die unvergleichbare Empfindung des Lebens, Freude ist ein einzigartiges Mittel des Daseins. Die Malerei ist die Grundrichtung in der bildenden Kunst, in der Eldar Babazade sucht und seine Selbstdarstellung findet.
Die surrealistische Welt, in welcher der Osten und die europäischen Ideen auf unerklärlicherweise in seinen Bildern koexistieren können, besitzt nichtsdestotrotz stark ausgeprägte Linien der subjektiven Realität des Eldar Babazades, obwohl gezielt bestimmte Assoziationen hervorrufen werden. Durch symbolische Bilder und Zeichen weist der Künstler auf einen geheimen Sinn und Mehrdeutigkeit auf alles Existierende der Erde hin. Er hat nur etwas den Schleier geöffnet und gibt jedem Betrachter die Chance, seinen eigenen Algorithmus der Harmonie und Schönheit zu finden.
Der Künstler selbst sieht sich nicht als Anhänger einer bestimmten Richtung.
Image of Old City - 2014 - Oil on canvas - 63x129
Threads of Destiny - 2012 - Oil on canvas - 120x95
Flying Butterfly - 2014 - Oil on canvas - 68x96
Kiss - 2013 - Oil on canvas - 75x92
Musicians - 2006 - Oil on canvas - 50x110
Nude - 2005 - Oil on canvas - 83x63
Running in the Heat - 2002 - Oil on canvas - 90x70
The Evening - 2007 - Oil on canvas - 71x66
The Fish - 2013 - Oil on canvas - 60x150
The Red Tree - 2013 - Oil on canvas - 65x75
Eldar Babazade
Einzelausstellungen
2011 Astly Gallery, Uttersberg, Schweden
2001 Absheron Gallery, Baku, Aserbaidschan    
 
Gruppenausstellungen
2014 ”Khojaly 22”, Natavan Gallery, Baku, Aserbaidschan
“Colours of a wind and fire”, Sammlung von Luciano Benetton, Italien
2013 “Dialogue of paints”, Museumszentrale, Baku, Aserbaidschan
“3rd International Exhibition”, Kunstzentrum, Gabala, Aserbaidschan
2012 "Mood", State Art Gallery, Sumgait, Aserbaidschan
“The Exhibition of 40 artists”, Baku Kreativzentrum, Baku, Aserbaidschan
"The Paint of Novruz”, Museumszentrale, Baku, Aserbaidschan
"Khojaly" Wettbewerbsausstellung (1st place), V.Samedova Art Salon, Baku, Aserbaidschan
“Exhibition of the Azerbaijani artists”, Kunstnationalmuseum, Tiflis, Georgien
“Exhibition of the Turkic-speaking countries”, Museum der Ethnographie, Cholpon-Ata, Kirgistan
2011 “White-Black”, Museumszentrale, Baku, Aserbaidschan
2008 Galerie Berlin-Baku, Berlin
2006 “Germany through the eyes of artists”, Kapellhaus, Baku, Aserbaidschan
"60 years of the Union of Artists of Azerbaijan”, V.Samedova Kunstsalon, Baku, Aserbaidschan
“The Exhibition of the Azerbaijani artists”, Teheran, Iran
2003 "75 years of Turkish Republic Formation”, Istanbul, Türkei

Galerie Berlin-Baku GmbH
Großgörschenstrasse 7, 10827 Berlin
Tel. +49 30 - 23 63 55 56
info@galeriebb.de
Öffnungszeiten: Di-Sa: 13-18 Uhr

Verkehrsverbindungen:
U-Bahn: U7 Kleistpark
S-Bahn: Yorckstraße
Bus: M48, M85, 106, 187, 204
© 2017 Galerie Berlin Baku All rights reserved   |   Impressum
Site by overron  |   incom cms  |   web promotion